Allgemeine Wartung von Zoo's

Die meisten Zoos in den Niederlanden haben ihre eigenen Taucher. Oft ist es der Tierpfleger mit einer zusätzlichen Funktion als Taucher. Die Einführung der CAT-D-Zertifizierung in den Niederlanden in der Vergangenheit und die Änderung der CAT-A1 seit dem 01. Juli 2012 fallen diese Taucher auch in das System der Profi-Taucher. Der Großteil der Arbeit dieser Taucher besteht aus leichten Arbeiten und der Pflege von Tieren. Es gibt jedoch auch eine Reihe von Aktivitäten, die dieser Taucher nicht ausführen kann oder auch nicht darf. Teils, weil die Zertifizierung hierfür nicht vorhanden ist, andererseits weil die hierfür erforderliche spezielle Taucherausrüstung nicht vorhanden ist. Nachfolgend einige (wenn auch nicht vollständige) Arbeiten, die wir in Zoos durchführen:

Kittnähte ersetzen:
Wenn nicht gewünscht ist, aus einem Aquarienbecken das gesamte Wasser abzulassen, wenn überalterte Kittnähte ersetzt werden sollen: uns ist es möglich , diese alten zu entfernen und durch neue zu ersetzen. Mit minimalen Kosten wird hierdurch die Dichtigkeit eines Beckens oder Behälters, über einen längeren Zeitraum hinweg, garantiert.
 
Polieren Unterwasser-Glastunnel oder –fenster:
Oft sind Schreiben und Tunnel in Aquarien von der Innenseite durch die Tiere beschädigt worden. Ein kompletter Ersatz der Scheiben oder Tunnel ist sehr teuer. Wir haben, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Lieferanten, ein spezielles Verfahren entwickelt welches ermöglicht, eine Vielzahl von transparenten Oberflächen zu polieren, für den Fall, dass diese Flächen nicht zu stark beschädigt sind. Ein einzigartiges Projekt, bei dem wir dieses gemacht haben, entnehmen Sie bitte nähere Informationen unter Punkt „Projekt Zoo“.
 
Restliche Arbeiten:
Hierbei denken wir insbesondere an die Durchführung von Taucherarbeiten durch zertifizierte Taucher. Hierzu gehören Notreparaturen von Schutzscheiben (siehe „Projekt Blijdorp) oder Reinigung größerer Tanks usw.